Montag, 4. Juli 2016

Kaffeesatzpeeling




Zutaten : 7 benutze Kaffeesatzfilter (getrocknet)
50 ml Olivenöl 
3 grosse EL Honig

Zubereitung : alles in eine Schüssel geben und alles gut vermischen bis eine feste Masse entsteht, das ist Eure Grundsubstanz.

Diese Masse ist super für ein Ganzkörperpeeling, Hände und Füsse freuen sich sehr über dieses Peeling. An den Oberschenkeln dürft ihr die Substanz ruhig etwas länger einwirken lassen. Wenn Ihr sehr unruhig (zappelig) seid und nicht mit dem Peeling auf der Haut kurz entspannen könnt oder keine Zeit habt, könnt ihr die Masse auf Eure Beine - Oberschenkel streichen und das ganze mit Frischhaltefolie fixieren. Ihr könnt zwischenzeitlich zu Hause was machen und macht was vorbeugendes oder behandelndes gegen Celullitis. Kaffee (Koffein) wirkt durchblutungsfördernd, was sehr schön ist, solange ihr keine Teleaniektasin/ spider-naiv habt (Besenreiner), da bitte vorsichtig sein, nicht das ihr euch noch mehr Rötungen an die Oberfläche holt.
Aus der Grundsubstanz könnt ihr auch eine schöne Gesichtsmaske herstellen.
Zutaten : 1 EL Kaffeegrundsubstanz und 2 EL Sahnequark für trockene Haut und für fettige Haut Magerjoghurt alles vermischen und kühl auf die Gesichtshaut auftragen. Wer unter Augenringen leidet kann diese Maske auch bis zur Augenpartie streichen. Das wirkt dort entschlackend. 

Eine Lippenmaske ist auch sehr toll. Ein EL Kaffeesatzpeeling mit etwas Kokosöl vermischen und auf die Lippen auftragen. Wer es aushält nicht zu sprechen, kann die Maske auch kurz einwirken lassen. Wer so ist wie ich, der reibt sie sich einfach ein und nimmt sie ab. 

Damit ihr Euch nicht langweilt und von Fuss bis Kopf hocharbeitet, nimmt ihr etwas Kaffeesatzmischung und ein wenig Arganöl, vermischt dies und reibt das in die Kopfhaut. Es regt das Haarwachstum an und beugt leichten Haarausfall vor. Nach 10-15 min alles abwaschen.

Bitte macht keine Hautpeelings, wenn ihr entzündliche Pickel auf der Haut oder sogar Wunden habt. Ihr verteilt damit nur die Entzündung also bitte nur bei gesunder Haut benutzen.

Keine Angst vor der Sauerei im Bad. Nachdem Ihr Euch behandelt habt, könnt ihr die Reste als Putzhilfe benutzen. Wirkt wie Scheuermilch :)

Damit Ihr immer schön bleibt und euch wohl fühlt. Habt viel Spass und bis bald liebe Grüsse Adrianna 


Kommentare:

  1. Hey, habe dich grade auf Punkt 12 entdeckt. Hast du Instagram? Ich heiße dort jana.xiv

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Jana.xiv ja ich hab Instagram ich heisse dort Issdichschoen_ liebe Grüsse Adrianna http://www.imgrum.net/user/issdichschoen_/3209368454

      Löschen
  2. Toll gemacht! Ich drück Dir die Daumen.
    Liebe Grüße aus Polen
    Tommy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Lieber Tommy, vielen Dank liebe Grüsse Nach Polen aus Berlin ... Adrianna

      Löschen
  3. Hi ich habe dich gerade auch bei RTL gesehen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Nadine danke für den Blogbesuch . Liebe Grüsse Adrianna

      Löschen